Ausstrahlung: Dezember 2020

Lichtblicke

Last Christmas … war alles noch ganz anders. Unfassbar, was seither passiert ist. Weil uns ein Jahresrückblick eine recht triste Angelegenheit schien, gibt es davon diesmal nur eine Miniaturversion.

 

Wobei das Schrägjahr gar nicht so fies war, wie man meinen könnte. Immerhin konnte Anfang Oktober der Schrägfunk „Talk im Tempel“ stattfinden und auch sonst hatten wir viele nette Begegnungen und viele, viele Neuveröffentlichungen zu feiern!

 

Erst kürzlich haben wir es gerade noch geschafft, vor dem endgültigen Lockdown und verschärfter Ausgangsperre, Marcel Gein und Julian Bätz zu treffen. Wir unterhielten uns über die Entstehung von Marcels neuem Album „Good Morning Erlenbach“ und über die vielfältigen anderen musikalischen Projekte, in die die beiden involviert sind.

 

Dieser Abend war für uns ein echter Lichtblick in dieser dunklen (Jahres)Zeit. Wir denken, diese Sendung kann mindestens ein Fünkchen davon zu euch bringen.

 

Und für alle, die dieses Jahr dergleichen missen mussten: Ein bisschen Schrägwichteln gibt’s auch noch!

 

 

Playlist

  • Muff Potter - Wenn dann das hiery
  • Marcel Gein - Chance
  • Rocky Votolato - The Light And The Sound
  • Helmet Lampshade - Washington
  • Comet Gain - Mid 8Ts
  • Trafo - Brandnest (Live)
  • Marcel Gein - Ich verkaufe alles
  • Everything In Boxes - Darkest Places

 

 

Weiterführende Links

Sendungen

April 2021


Querbeet 

Jan. 2021


Aufgewacht 

Nov. 2020


Neuvember 

Aug. 2020


HitzeBrei 

März 2020


Waschtag 

Okt. 2019


OX 

Sept. 2019


Plüschi 

März 2019


Jim Avignon 

Eure Musik bei Schrägfunk


Ihr macht auch Musik und wollt dass wir Eure Musik spielen oder über Euch berichten?

Dann meldet Euch bei uns!

Mail uns

Tina & Micha

 

Tina will's (als Kulturwissenschaftlerin) oft zu genau wissen, verstrickt sich dabei in den eigenen Gedanken, lässt das Wirrwarr dann ungelöst zurück und nennt es Kunst.

Sowieso ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrem Wissensdurst und dem intuitiven Tun, und landete bestimmt auch aus diesem Grund gemeinsam mit Micha als Schrägfunk bei Querfunk.

 

Micha ist der strukturierte Macher, der jedoch für allerhand Blödsinn gerne den geraden Weg verlässt. Er versucht Tinas Wirrwarr mit einem Augenzwinkern zu entknoten und stolpert dabei gerne mal über seine eigenen Worte. Ansonsten ist er oft schon einen Schritt weiter und bemerkt erst am Ende, dass noch was vom Anfang fehlt.

Schrägfunk - Tina und Micha
Foto: Hugi Hugel

Kontakt

Anregungen, Fragen, Lob, Kritik?

Sendet uns Euer Feedback an:

Mail uns

 

  

Schrägfunk empfiehlt


ImpressumDatenschutz