Ausstrahlung: Februar 2021

Fussel und Quiz

Mit höchstens ein paar Flusen von einem roten Faden quizzen wir uns durch diese Sendung.

 

Aus den Untiefen der Pop- und Rockmusikgeschichte kramen wir musikalische Jugendsünden hervor: Etwas peinliche Lieder aus der Jugend, die damals gefielen und heute noch – aus Gründen der Eitelkeit meist nur heimlich – laut mitgesungen und gefeiert werden.

 

Errät Micha Tinas Jugendsünde, wenn sie eine deutsche Übersetzung des Liedtexts vorliest? Kommt Tina auf den Interpreten eines Liedes, wenn Micha es rückwärts abspielt? Können die beiden in der Schnellrate-Runde nach fünf Sekunden einen Song benennen?

And where was Tina’s mind?

 

Das aberwitzige Medley, das dabei aus den vorwiegend alten Liedern entsteht, wird leichter verdaulich, durch einige geschmackvolle Neuveröffentlichungen, unter anderem von Neat Mentals, Jenobi und Park Walker.

 

Wer an letzterem Gefallen findet, kann übrigens die ganz frisch erschienene Platte Distant Phenomena von Park Walker gewinnen! Wir verlosen* ein Exemplar der Vinyl unter allen Einsendern einer E-Mail an info@schraegfunk.de mit dem Betreff „Park Walker“.

Wer noch mehr Input zur Verlosung möchte, behalte ab 1. März den Instagram Schrägfunk-Kanal oder Facebook im Blick.

 

*Einsendeschluss: 05.03.2021

Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

 

 

Playlist

  • Neat Mentals - It ain't easy
  • Palms - This one is your one
  • Park Walker - Memento
  • Pabst - Kiss me
  • Jenobi - Mad, Sad & Crazy
  • Kind Kaputt (feat. M. Bloech) - Bleiben

 

 

Weiterführende Links

Sendungen

Tina & Micha

 

Tina will's (als Kulturwissenschaftlerin) oft zu genau wissen, verstrickt sich dabei in den eigenen Gedanken, lässt das Wirrwarr dann ungelöst zurück und nennt es Kunst.

Sowieso ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrem Wissensdurst und dem intuitiven Tun, und landete bestimmt auch aus diesem Grund gemeinsam mit Micha als Schrägfunk bei Querfunk.

 

Micha ist der strukturierte Macher, der jedoch für allerhand Blödsinn gerne den geraden Weg verlässt. Er versucht Tinas Wirrwarr mit einem Augenzwinkern zu entknoten und stolpert dabei gerne mal über seine eigenen Worte. Ansonsten ist er oft schon einen Schritt weiter und bemerkt erst am Ende, dass noch was vom Anfang fehlt.

Schrägfunk - Tina und Micha
Foto: Hugi Hugel

Kontakt

Anregungen, Fragen, Lob, Kritik?

Sendet uns Euer Feedback an:

Mail uns

 

  

Schrägfunk empfiehlt


ImpressumDatenschutz