Ausstrahlung: April 2021

Querbeet

Von Vögeln, die himmelwärts fliegen, über Vögel, welche immer noch ihr altes Lied zwitschern, zu denen, die wegziehen, bis zu jenen, die bleiben oder gar unsichtbar sind.

 

Sag mal, bei denen piepst's wohl, bei Schrägfunk?

Ja, aber das ist doch schon lange so!

Was neu ist, ist die Veröffentlichung von Matze Rossis „Die Vögel fliegen himmelwärts“. Viele Vögel und viel Himmel gibt's, in den Liedern dieser Sendung. Querfeldein geht es weiter mit den besten Bandnamen, allen voran Schrottgrenze. Und wenn es um gute Bandnamen geht, sind gute Liedtexte nicht weit.

 

Über Vögel, Himmel, Sonne, Mond, Sterne und vom Küssen wird gesungen. Das klingt doch irgendwie auch nach … Frühling? Hach ja, Frühling ist fein.

 

Und Schrägfunk hören macht sowieso Laune!

 

 

Playlist

  • Matze Rossi - Die Vögel fliegen himmelwärts
  • OK Kid - Ich kann alles
  • Thees Uhlmann - Zugvögel
  • Bosse - Kraniche
  • Buntspecht - Unter den Masken
  • Sperling - Mond
  • Olli Schulz (und der Hund Marie) - Unsichtbarer Vogel
  • Schrottgrenze - Life is queer
  • Keine Zähne im Maul aber La Paloma pfeifen - Leb so, dass es alle wissen wollen
  • Von wegen Lisbeth - Wenn du tanzt
  • Tocotronic - Es ist egal, aber
  • Die Sterne - Die Interessanten
  • Nils Koppruch - Komm küssen

Sendungen

April 2021


Querbeet 

Jan. 2021


Aufgewacht 

Nov. 2020


Neuvember 

Aug. 2020


HitzeBrei 

März 2020


Waschtag 

Okt. 2019


OX 

Sept. 2019


Plüschi 

März 2019


Jim Avignon 

Eure Musik bei Schrägfunk


Ihr macht auch Musik und wollt dass wir Eure Musik spielen oder über Euch berichten?

Dann meldet Euch bei uns!

Mail uns

Tina & Micha

 

Tina will's (als Kulturwissenschaftlerin) oft zu genau wissen, verstrickt sich dabei in den eigenen Gedanken, lässt das Wirrwarr dann ungelöst zurück und nennt es Kunst.

Sowieso ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrem Wissensdurst und dem intuitiven Tun, und landete bestimmt auch aus diesem Grund gemeinsam mit Micha als Schrägfunk bei Querfunk.

 

Micha ist der strukturierte Macher, der jedoch für allerhand Blödsinn gerne den geraden Weg verlässt. Er versucht Tinas Wirrwarr mit einem Augenzwinkern zu entknoten und stolpert dabei gerne mal über seine eigenen Worte. Ansonsten ist er oft schon einen Schritt weiter und bemerkt erst am Ende, dass noch was vom Anfang fehlt.

Schrägfunk - Tina und Micha
Foto: Hugi Hugel

Kontakt

Anregungen, Fragen, Lob, Kritik?

Sendet uns Euer Feedback an:

Mail uns

 

  

Schrägfunk empfiehlt


ImpressumDatenschutz